Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Alles was noch mit der G650X - Serie zu tun hat.

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon xirado » 04.07.2018, 17:50

ich habe mir das Angebot auch mal angesehen. Das kann kein ernst gemeinter Verkauf sein. Da steckt irgendeine Geschichte dahinter. Vielleicht ist er gezwungen (Scheidung Offenbarungseid etc) die Maschine anzubieten und will sie aber nicht verkaufen. Schon alleine die Tatsache, das der Verkäufer Festpreis einstellt, obwohl vergleichbare Angebote wesentlich günstiger sind, lässt mich an einer Verkaufsabsicht zweifeln. Aber was mich überrascht hat ist das derzeitige Angebot von nur weiteren drei Maschinen. Scheinbar wird der Wert dieses kleinen Juwels langsam bemerkt. Die angebotenen Maschinen gehen alle in die Richtung, leichte Reisemaschine, was ich voll bestätigen kann, mehr als 50 PS braucht man nicht als Alleinfahrer

Gruss xirado
xirado
 
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2010, 14:57
Wohnort: Herdecke

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Werbung

Werbung
 

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon Doppio » 04.07.2018, 20:33

Meiner Meinung nach spekuliert der Verkäufer auf den sprichwörtlich "Dummen, der jeden Tag aufsteht" und hier ein vermeindliches Anlageobjekt wittert. Die Randbedingungen sind ja nicht so schlecht (1. Hand, wenig Kilometer, guter Zustand), den Listenpreis rechtfertigt das allerdings nicht wirklich. Sowas mag bei der HP2 greifen, hier nicht.

Der Marktwert der Xen sollte sich durch die mangelhafte Ersatzteilversorgung rasch relativieren. Zum Inswohnzimmerstellen reicht es noch, langfristige ernsthafte Benutzung wird immer weiter erschwert. Wenn schon Verschleißteile nicht mehr lieferbar sind, ist aus meiner Sicht eine Dauernutzungsgrenze erreicht. Gut, dass sich auf Privatbasis die Besitzer zu helfen wissen, siehe die Ruckdämpfer als gutes (und gut funktionierendes) Beispiel dafür. Bei nicht mehr lieferbaren Rahmenteilen hört aber der Spaß auf - gottseidank sind das keine Verschleißteile... Übrig bleiben damit auf Dauer eh nur gut gepflegte/gewartete Xen, die immer mühsamer in Schuß gehalten werden, weil sie einem einfach ans Herz gewachsen sind - so geht es zumindest mir mit meiner Xco.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3751
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon Günki53 » 05.07.2018, 06:01

Moin,
es steht jeden Tag ein "Dummer" auf.....so sagt man. Aber ob sich in dem Fall wirklich einer finden wird ??? zweifle sehr daran :roll:
Gruß
Günther
Günki53
 
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2018, 22:18
Wohnort: Kraichgau

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon Red » 05.07.2018, 09:42

Günki53 hat geschrieben:Moin,
es steht jeden Tag ein "Dummer" auf.....so sagt man. Aber ob sich in dem Fall wirklich einer finden wird ??? zweifle sehr daran :roll:

Mich würde es nicht wundern, wenn die Kiste für den Preis verkauft wird. Gibt immer Personen die keinen Bezug zu Geld haben oder die sich Reise-Enduros für weit über 10.000 Euro kaufen. :?

Ähnlichen, schlimmeren Unfug gibt es zu genüge bei Autos, Oldtimer oder aus Kleinserien oder mit entsprechendem Ruf.
Benutzeravatar
Red
 
Beiträge: 121
Registriert: 11.09.2015, 23:16

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon g650-muc » 05.07.2018, 21:45

Red hat geschrieben:Ähnlichen, schlimmeren Unfug gibt es zu genüge bei Autos, Oldtimer oder aus Kleinserien oder mit entsprechendem Ruf.


ja, alles was im Neuzustand keiner gekauft hat (weils ein Glump war), ist heute rar und deshalb gesucht und teuer.
Grundsolide Autos aus den 80ern bekommt man dagegen nachgeworfen.

Bei den Autos ist aber der Sammlerkreis größer und man kann auch als 70 oder 80 Jähriger noch eine Runde drehen.
Das geht bei der XCh vielleicht auch, aber nicht jeder ist im Alter noch so fit.
Allein schon das aufsteigen (Hüftgelenk)
Gruß
Richard
g650-muc
 
Beiträge: 367
Registriert: 10.08.2009, 21:24
Wohnort: München

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon James » 15.07.2018, 11:36

Doppio hat geschrieben:Der Marktwert der Xen sollte sich durch die mangelhafte Ersatzteilversorgung rasch relativieren.
Schöne Grüße,
Doppio

Sehe ich jetzt nicht so, dafür sind die Challenge und X-Moto viel zu selten und was ja bei BMW-Motorrädern relativ selten vorkommt,
viel zu schön!
Bei guter wirtschaftlicher Lage werden sich dafür immer Liebhaber finden, was aber vielen von uns egal sein dürfte,
ich habe es zumindest nicht bereut, die X-Moto neben der Nuda laufen zu lassen, weil sie mindestens soo schön ist
und vom Spaß kein Quentchen abgeht!
Über den Verkäufer den Chellenge muß ich mich ja wohl kaum äussern, der hat seine eigene Kategorie! :roll: :mrgreen:
Bild
Wo ich bin ist vorn, bin ich hinten, ist hinten vorn!

"Was nutzen 180 PS unterm Arsch, wenn im Kopf die Kupplung schleift?"
Benutzeravatar
James
 
Beiträge: 399
Registriert: 04.07.2008, 12:32
Wohnort: 94315 Straubing Bayern X-Moto

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Werbung


Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon trentino_driver » 25.07.2018, 10:29

Hallo zusammen

Ich denke das Angebot ist definitiv fakt und das er das auch bekommen wird.
Warum denke ich das .. ?
Bei BMW Martin in Schongau stand 1 Jahr lang eine HP2 Megamoto für 17.900.- € rum
Alle sagten das ist viel zu teuer usw.
Gestern wollte sie ein Kumpel von mir kaufen und hat mich gebeten diese für ihn probe zu fahren
(da ich selber eine habe / fahre)
Nur, die war weg, shit ...
Der Verkäufer hat darauf alle Lokationen abgeklappert, Ergo -> es gibt keine ...
Einzig was sie hatten war die HP2 Enduro (ist prinzipiell das gleiche, nur mit Luftfederung und Stollenbereifung)
Als ich den Preis sah hat es mich sprichwörtlich umgehauen :?
Die wollen 27.000.- € -> hääää .. sagte ich, newer ever ... ?
Er, bei dem Zustand und den wenigen Kilometern (3600) ist das gerechtfertigt :?:

Die hatten auch mal eine XCX und die 450er, total überteuert, glaube 7900.- € seinerzeit.
Die gingen auch weg, tja der € ist immer weniger wert und die BMW's steigen im Wert, das ist Fakt.

Ich merke auch selbst wenn ich in Italien unterwegs bin das viele gucken, was ... das ist eine BMW, die kenne ich nicht ?
Bei den Eckdaten wie Gewicht werden die dann extrem hellhörig und es fallen Bemerkungen wie ...
Wau, die würde ich auch kaufen, gibt es die noch, ist genau das was ich brauche usw. usw.

Ich denke das Gesamtpaket zwischen Verbrauch / Zuverlässigkeit / Gewicht und Einsatzgebiet ist unschlagbar !
Die Leute zahlen für eine top äußerlich gepflegte mit Sicherheit das Geld, denn die behalten sie auch.

Desto mehr man sich mit der XCH beschäftigt desto mehr ist man bereit dafür zu bezahlen.

Ich war vor 2 Monaten auf Gran Canaria und habe mir da die berühmte Yamaha 660XT ausgeliehen.
Mama Mia, was für eine Katastrophe, extrem kleines Drehzahlband usw. -> nicht Wert darüber zu schreiben.
Aber nun wusste ich wieder wie unschlagbar die XCH ist.

Ganz Ehrlich, wenn ich so eine suchen würde, würde ich den Preis bezahlen.
Das werden jetzt sicherlich viele anders sehen aber das ist auch gut so ..
Grüße Manfred
trentino_driver
 
Beiträge: 63
Registriert: 10.08.2016, 13:18
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon 20XCH07 » 26.07.2018, 06:34

Servus Manfred
Auf 1000PS werden 2 Stück jeweils von Privat und Händler angeboten, da könnt ihr zuschlagen....... Mfg Gottfried
Benutzeravatar
20XCH07
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.07.2018, 08:53

Re: Netter Versuch: Xch für knappe 10k€!

Beitragvon 20XCH07 » 26.07.2018, 06:35

Servus Manfred
Auf 1000PS werden 2 Stück jeweils von Privat und Händler angeboten, da könnt ihr zuschlagen....... Mfg Gottfried
Benutzeravatar
20XCH07
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.07.2018, 08:53

Vorherige

Zurück zu G650X - Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste