Marokko April 2019

Alles was noch mit der G650X - Serie zu tun hat.

Re: Marokko April 2019

Beitragvon R2D2 » 11.02.2019, 19:53

Hook hat geschrieben:Also bei 14000 km wollte ich die Radlager eigentlich noch nicht wechseln!? :shock:


Mein Bruder und ich haben unsere XChallenge 2007 als Vorführer mit 280 und 350km erworben.
(Wahrscheinlich Hechlingen-Einsatz)

Da wir gleich auf TKC80 umgestiegen sind, mussten erst einmal beide Räder raus.
Kurzer Check und siehe da: An allen 4 Rädern Rastpunkte beim Auswuchten.
Also gleich Radlager gewechselt.

Nach nunmehr 12 Jahren und erst 7000 bzw 11.000km an beiden Bikes ist noch alles in Ordnung.
(Bruder fährt wenig und ich fahre viel andere Bikes- meist 2Vs)

2010: gemeinsame Ausfahrt mit 4 Challenge.
Kumpel kommt onroad angereist, wir wollen los und siehe da, das Hinterrad schleift komisch.
Radlager Bremsscheibenseitig total hinüber - Laufleistung erst 10-15tkm.
Zum Glück hatten wir einen SKF-Händler in der Nähe und bekamen das Lager schnell.
Dann stellte sich heraus, dass die ALudistanz zur Abdichtung des Simmerrings total eingelaufen war
und nicht mehr dichten konnte. Wäre in Marokko sehr unangenehm, wenn kein Dreher vor Ort.

Also mindestens Räder raus und Lager prüfen, ob es komplett geschmeidig ohne Rastpunkte dreht.
Dann mit viel Fett unter den Simmerringen wieder einbauen, damit der feine Sand nicht darunter krabbelt.

Viel Spaß dort unten - Ray
Benutzeravatar
R2D2
 
Beiträge: 1606
Registriert: 01.02.2008, 22:12
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Marokko April 2019

Werbung

Werbung
 

Re: Marokko April 2019

Beitragvon noisytoys » 18.02.2019, 23:36

Nein den AT`s sollen die nicht mitschleppen sonder wechseln, aber den Dichtungen wechsle ich ofters beim X
Old `s cool!
noisytoys
 
Beiträge: 692
Registriert: 20.01.2011, 23:37
Wohnort: den Haag

Re: Marokko April 2019

Beitragvon Hook » 01.04.2019, 14:36

So, liebe Gemeinde, wir sind im.Endspurt. Letzten Dienstag wurden die Motorräder verladen und befinden sich nun auf dem Weg nach
Malaga. Dank eurer zahlreichen Tips und Ratschläge sind wir/ bin ich hoffentlich gut präpariert und dem Spaß steht erstmal nichts
im Weg. Wir werden Donnerstag nachmittags in den Zug nach Düsseldorf steigen, von wo am Freitag früh der Flieger startet. Mittags dann die Moppeds abholen, Federbein aufpumpen, Gepäck anschnallen und ab nach Algeciras. Samstag morgen auf die Fähre, dann sollten wir mittags den Boden von Tanger Med. befahren und dasAbenteuer beginnt. :mrgreen:
Ich hoffe, ihr hört, sorry, lest, erst wieder von mir, wenn wir gesund und heil wieder zurück sind. Ansonsten würde es bedeuten, es ist was defekt, Werkstatthandbuch natürlich zuhause und ich brauche Rat. Was ich definitiv nicht im Urlaub erleben möcht.
Bis dahin allen gute Fahrt und geniesst das Wetter!
Hook
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Wohnort: 32369 Rahden

Vorherige

Zurück zu G650X - Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste