Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Alles rund und zur G650X - Moto - Country - Challenge.

Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Serialkilla » 24.09.2018, 20:33

Hallo,

die erste große Tour mit der XC ist hinter mir. Österreich - Slowenien - Kroatien - Bosnien -Montenegro und zurück. 2000km auf einem Motorrad das ich zuvor nur zwei mal in der Stadt gefahren habe.

Sicher etwas leichtsinnig hat aber Spaß gemacht.

Nun geht es dran das Motorrad zu verbessern damit die nächste Tour noch geschmeidiger abläuft. Dazu brauche ich eure Hilfe und Erfahrung.

Was ich ändern möchte:

-Vibrationen
Bei 95kmh liegt die optimale cruising Geschwindigkeit meine XC, Alles drüber wird mit unangenehmen Vibrationen, vor allem am Lenker bestraft. Was kann man dagegen machen? Werde Heizpatronen von Coolride verbauen um Griffheizung zu haben, vielleicht hilft das extra Gewicht im Lenker etwas? Den Lenker anders lagern? Motorisch feiner abstimmen?

-Griffheizung
Heizpatronen von Coolride liegen bereits auf dem Tisch.

-Sitzbank
Muss weicher werden, mein Sattler wird mit einer Geleinlage aushelfen.

Sowas primär, sekundär mache ich mir Gedanken übers Gepäck und ein Zusatztank.
Serialkilla
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2018, 20:04

Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Werbung

Werbung
 

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon treelo » 25.09.2018, 01:49

...bezüglich Vibrationen, hast Du einen Sturzbügel montiert?
Falls ja, ist es wichtig diesen bei senkrecht stehendem Moped an-/festzuschrauben.
Spreche aus eigener Erfahrung.
Unerklärliche Vibrationen im Lenker bei zügiger Fahrt,
da ich den Sturzbügel -was sich im Nachhinein herausstellte- auf dem Seitenständer stehend montiert habe.
Erneuter Anzug der Befestigungsschrauben auf dem Montageständer (senkrecht stehend), danach keine Vibrationen mehr.
Naja, bis auf das übliche Mass.
Aber selbst dann solltest Du keine tauben Hände bekommen
oder gar die Weißfingerkrankheit, die bei Forstarbeitern früher häufiger vorkam ;)

Falls Du keinen Stürzbügel verbaut hast,
kannst Du immer noch in der Senkrechten alle Motorbefestigungsschrauben lösen
und wieder mit dem richtigen Drehmoment anziehen.
Kostet nichts, außer etwas Zeit.
Eventuell führt das zum Erfolg.

Zu wenig Öl -also unterhalb von MIN.- läßt den Motor sehr rauh laufen,
was sich eventuell auch als unangenehme Vibrationen deuten ließe.

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge, demnächst Dorsoduro 900...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 845
Registriert: 14.08.2011, 22:48

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon xirado » 25.09.2018, 07:30

Sitzbank
Muss weicher werden, mein Sattler wird mit einer Geleinlage aushelfen.

nach meiner Erfahrung bringt weicher weniger als breiter. Ich habe meine Sitzbank auf 26-27 cm verbreitert was eine gefühlte 30-40% Verbesserung des Komfort ergab. Seitdem sind große Touren möglich

Gruss xirado
xirado
 
Beiträge: 129
Registriert: 03.01.2010, 13:57
Wohnort: Herdecke

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon ryna » 25.09.2018, 10:55

Breiter; macht Jungbluth auch so: http://www.alles-fuern-arsch.de/bmw/
Danach ist die Sitzbank Langstreckentauglich.
Bild
Benutzeravatar
ryna
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.09.2014, 22:54

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Red » 25.09.2018, 12:03

Breiter kann, muss nur nicht immer helfen.
Ich habe meine bei seats and more verbessern lassen. Die Fragen vor der Arbeit am Telefon was genau die Beschwerden sind und machen eine gute Beratung.
Benutzeravatar
Red
 
Beiträge: 129
Registriert: 11.09.2015, 22:16

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon HenryBaker » 25.09.2018, 13:57

Gegen die Vibrationen im Lenker könntest du evtl. noch Grip Puppies probieren. Kosten 20 €, ich wollte sie auch testen, aber da meine Griffe durch die Heizgriffe eh schon dicker als im Serienzustand sind, wäre mir das zu viel geworden. Und abgesehen davon haben mich die Vibrationen nie so sehr gestört. Nur bei dauerhaft über 120, 130 wirds echt ungemütlich. Aber das ist eine vernachlässigbare Ausnahme mit der Xchallenge.

Über alles weitere (Gepäck, Zusatztank) habe ich auch schon nachgedacht, nach zwei Wochen quer durch Italien aber wieder verworfen. Für 200 Kilometer hat der Tank eigentlich immer gereicht und eine Gepäckrolle war für mich auch ausreichend. Mir war es immer wichtiger, das Gewicht der Maschine nicht allzu sehr nach oben zu treiben. Ansonsten lässt sich auch die X etwas "tourentauglicher" gestalten. Trotzdem würde ich auch bei offroad-lastigen Touren bei (erweitertem) Softgepäck und Zusatzkanister(n) bleiben.

Gruß,
Ferdinand
Benutzeravatar
HenryBaker
 
Beiträge: 36
Registriert: 11.12.2017, 09:04
Wohnort: FS / N / S

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Werbung


Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Serialkilla » 25.09.2018, 14:40

Danke für euer Feedback!

01. Sturzbügel
- Habe ich nicht, kommt aber. Daher danke für den Tipp. Die Motorschrauben werde ich prüfen! Denke aber das die Vibrationen normal sind.

02. Östand
- Der liegt genau in der Mitte

03. Sitzbank
- Meine Sitzbank schaut nicht original aus und ist bereits besser als das Original. Könnte aber noch gemütlicher werden. Breiter ist sie bereits.

03. Vibrationen
- Im laufe dieser Woche werde ich das Sol2 Modul bekommen. Mal sehen ob das Hilft.
Serialkilla
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2018, 20:04

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon inti » 25.09.2018, 15:11

Serialkilla hat geschrieben:Danke für euer Feedback!

01. Sturzbügel
- Habe ich nicht, kommt aber. Daher danke für den Tipp. Die Motorschrauben werde ich prüfen! Denke aber das die Vibrationen normal sind.

02. Östand
- Der liegt genau in der Mitte

03. Sitzbank
- Meine Sitzbank schaut nicht original aus und ist bereits besser als das Original. Könnte aber noch gemütlicher werden. Breiter ist sie bereits.

03. Vibrationen
- Im laufe dieser Woche werde ich das Sol2 Modul bekommen. Mal sehen ob das Hilft.


Hallo Serialkilla, ich möchte dir deine Hoffnung nicht nehmen - aber:

1. Hatte selber vorher ein Sturzbügel verbaut, jetzt ist er aber ab - kein Unterschied
2. Oelstand war bei mir mal höher und auch mal niedriger - kein Unterschied
3. Sitzbank ist auf jeden Fall ein Upgrade wert, macht sich am Lenker aber auch nicht bemerkbar
4. Hatte vor dem PCV das Sol2 verbaut, macht einen runden Lauf im Drehzalkeller - oben kein Unterschied

Es ist einfach die Xchallenge, die vibriert sich selber in Einzelteile. Am Lenker könntest du mit deiner Coolride am meisten Erfolg haben IMHO
Benutzeravatar
inti
 
Beiträge: 252
Registriert: 09.05.2016, 12:22
Wohnort: Stuhr

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon noisytoys » 26.09.2018, 21:28

Verschlissenes Ritzel/ Ketten/ Kettenrad bringt auch vibrationen, ist den Distanz-Buchse noch im KBT?, Rädern balanciert?, Rad und Lenkungslager kein spiel?
Old `s cool!
noisytoys
 
Beiträge: 689
Registriert: 20.01.2011, 22:37
Wohnort: den Haag

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Andreasmc » 27.09.2018, 19:20

Ich muss die Sitzbank dringend umbauen lassen, Jungblut ist für mich die Wahl.
Die kennen sich damit aus....

Grüße Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1250
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Andreasmc » 27.09.2018, 19:21

Bei meiner XChallenge bemerke ich keine Vibrationen obwohl der Metzler karoo 3 montiert ist.
Grüße Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1250
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Serialkilla » 27.09.2018, 19:47

noisytoys hat geschrieben:Verschlissenes Ritzel/ Ketten/ Kettenrad bringt auch vibrationen, ist den Distanz-Buchse noch im KBT?, Rädern balanciert?, Rad und Lenkungslager kein spiel?


Kette, Ritzel sind neu. Vibrationen kommen ganz klar vom Motor selber.

@Andreasmc : wie dein EInzylinder vibriert garnicht? In keiner Drehzahl unangenehm?
Serialkilla
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2018, 20:04

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Andreasmc » 28.09.2018, 13:08

Ich habe heute an meiner XChallenge die Auspuffanlage geändert :lol:

Sieht doch gleich viel besser aus.

Grüße Andreas
Dateianhänge
CIMG0599.JPG
CIMG0592.JPG
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1250
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon Andreasmc » 28.09.2018, 13:10

So sieht sie jetzt aus....

Grüße Andreas
Dateianhänge
CIMG0609.JPG
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1250
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Die erste Tour mit der XC und was gehört besser

Beitragvon 20XCH07 » 28.09.2018, 15:54

Servus, oha ist das super, von wo hast du denn das Teil hergekommen? Mfg Gottfried
Benutzeravatar
20XCH07
 
Beiträge: 95
Registriert: 03.07.2018, 07:53

Nächste

Zurück zu G650X - Serie - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron