ruckdampfer

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.

ruckdampfer

Beitragvon joenordique » 21.05.2015, 20:08

hallo
letzte woche wollte ich neue ruckdampfer fur die xchallenge bestellen, leider liefert bmw keine mehr!!
wo kann ich sie jetzt finden???
hat jemand ein vorschlag??
danke
man lebt nur einmal!!!!!!!!!
joenordique
 
Beiträge: 85
Registriert: 31.10.2009, 23:34
Wohnort: sessenheim (frankreich)

ruckdampfer

Werbung

Werbung
 

Re: ruckdampfer

Beitragvon Andreasmc » 22.05.2015, 09:39

Die rückdämpfer sind zur Zeit bei BMW nicht mehr lieferbar. Angeblich wird ein neuer Lieferant gesucht. Hatte vor zwei Monaten die Dämpfer als Ersatzteil bestellen wollen.
Kann sein das die rückdämpfer von der hursquarna passen.,,
Gruß Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1180
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: ruckdampfer

Beitragvon MrMonsta2 » 22.05.2015, 15:19

Ist jetzt für die Moto, aber da sollten die Aprilia Ruckdämpfer passen, sind ja schließlich aprilia felgen, steht ja sogar drin.
vielleicht kann man das aber für die challenge auch mal probieren ?
Benutzeravatar
MrMonsta2
 
Beiträge: 217
Registriert: 11.09.2014, 14:11

Re: ruckdampfer

Beitragvon R650L » 22.05.2015, 16:29

Bei BMW hakt's irgendwie gewaltig im After Sales :roll:
Sonst mal ein paar andere Händler anrufen, evtl hat noch wer was auf Lager oder ist auch gleichzeitig Aprilia Händler.
R650L
 
Beiträge: 238
Registriert: 21.05.2011, 12:50
Wohnort: München

Re: ruckdampfer

Beitragvon joenordique » 25.05.2015, 20:53

vielen dank an euch fur die schnelle antwort
man lebt nur einmal!!!!!!!!!
joenordique
 
Beiträge: 85
Registriert: 31.10.2009, 23:34
Wohnort: sessenheim (frankreich)

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 26.05.2015, 07:14

Bei welcher Aprilia sind denn die Felgen der Moto verbaut?
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Werbung


Re: ruckdampfer

Beitragvon treelo » 26.05.2015, 10:00

Zwar gebraucht, aber jetzt weißt Du bei welchem Modell
> http://www.ebay.de/itm/Ruckdaempfersatz-Ruckdaempfer-Satz-Aprilia-Pegaso-650-Strada-VD-05-08-/291461610266

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 840
Registriert: 14.08.2011, 23:48

Re: ruckdampfer

Beitragvon joenordique » 26.05.2015, 17:59

und fur die xchallenge passen auch modelle von aprilia??
man lebt nur einmal!!!!!!!!!
joenordique
 
Beiträge: 85
Registriert: 31.10.2009, 23:34
Wohnort: sessenheim (frankreich)

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 27.05.2015, 20:09

Ich habe heute einen neuen Hinterreifen montieren lassen und da ist mir vorher beim Ausbau auch der Zahnkranz mit den Ruckdämpfern entgegen gefallen.
Montiert habe ich schon 2-3 mm Spiel und das erst bei 4000km?! :shock:

Bei meiner Honda hatte ich nach 65tkm überhaupt kein Spiel.
Ist das normal oder sollte ich bei meiner Moto da etwas ändern?
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Beitragvon treelo » 27.05.2015, 20:46

Wenn die Rückdämpfer in Ordnung wären, würde der Kettenblatt Träger nicht einfach herausfallen.
Normalerweise müsstest Du den Träger erst mit ein wenig Nachdruck in seine Position drücken können.
Im eingebauten Zustand darf sich das Kettenblatt kein bisschen nach vorne oder hinten bewegen lassen,
ansonsten hast Du mehr oder weniger ausgeprägtest KonstantFahrRuckeln.
Da Du eine XMo fährst, einfach einen neuen Satz der Aprilia Pegaso Strada ordern.
XCh+XCo Fahrer schauen leider in die Röhre, da andere Rückdämpfer verbaut sind.
Vor dem Einbau, die Rückdämpfer in einen -teils mit Talkum gefüllten- durchsichtigen Beutel (Tuberware etc.) stecken
und ordentlich -vorsichtig- darin schütteln, damit diese dann völlig von Talkum umhüllt sind.
Diese Prozedur erhöht die Lebensdauer enorm.

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 840
Registriert: 14.08.2011, 23:48

Re: ruckdampfer

Beitragvon joenordique » 27.05.2015, 21:16

danke treelo fur die klare antwort
ich bin aber sicher wenn es fur die 1200 gs ware, wurde kein problem sein mit nachlieferung!!
leider interressiert wahrscheinlich niemand und hauptsechlich bmw nicht an unseren motorrader!!!
man lebt nur einmal!!!!!!!!!
joenordique
 
Beiträge: 85
Registriert: 31.10.2009, 23:34
Wohnort: sessenheim (frankreich)

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 28.05.2015, 07:29

Meine Moto wurde erst ein Jahr auf der Straße (4tkm) bewegt. (vorher 7 Jahre beim Händler gestanden)
Die verbauten Teile sind doch Müll, kann doch nicht sein das ohne Beanspruchung der Gummi so schwindet.

Die Rückdämpfer waren bei der Aprilia Pegaso Strada 05-09 und der RS125 08- verbaut
Teilenummer: AP8144686

Jetzt werde ich mir mal neue besorgen und bin gespannt ob es anders wird.
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Beitragvon treelo » 28.05.2015, 10:18

...nun, die Dinger sind eben auch aus Gummi,
bei denen sich der Weichmacher nach 8 Jahren wahrscheinlich vollständig verflüchtigt hat.
Dazu kommt noch die lange Standzeit, ohne das sie regelmäßig durchgewalkt wurden...et voilà.

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 840
Registriert: 14.08.2011, 23:48

Re: ruckdampfer

Beitragvon Andreasmc » 28.05.2015, 21:18

Die verbauten Gummis sind teilweise von schlechter Qualität, da sind noch andere Gummis betroffen. Denke das die Italiener da ganz schön gespart haben.
An meiner HP2 Enduro sind keine Gummis kaputt gegangen obwohl Baujahr 2006....

Gruß Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1180
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: ruckdampfer

Beitragvon treelo » 28.05.2015, 22:36

Andreasmc hat geschrieben:An meiner HP2 Enduro sind keine Gummis kaputt gegangen obwohl Baujahr 2006....

Gruß Andreas

Mhhh...fehlt da nicht das ;) hinter dem Satz ?
Etwa so:
Meines Wissens sind gerade beim Kardan sogar beidseitig Rückdämpfer aus Karbongummi verbaut.
Nahezu unkaputtbar und bei Ersatz schweineteuer, jetzt aber....;)

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 840
Registriert: 14.08.2011, 23:48

Nächste

Zurück zu G650X - Serie - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste