ruckdampfer

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 29.05.2015, 07:15

Ich denke die Moto ist meine erste und letzte BMW. :?

Die Ersatzteilversorgung finde ich einfach eine Frechheit!
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Werbung

Werbung
 

Ruckdämpfer

Beitragvon Doppio » 29.05.2015, 09:01

ktmduc hat geschrieben:Ich denke die Moto ist meine erste und letzte BMW. :?
Die Ersatzteilversorgung finde ich einfach eine Frechheit!

Das kommt davon, wenn man vom Einzelfall auf die Allgemeinheit schließt!
Niemand hindert Dich daran, daß Du Dich an Deinem Nickname orientierts - falls es denn bei den "Konkurrenten" aus A und I besser funktioniert, das Gesamtpaket...

Ich persönlich habe viel Spaß an meinem BMW Einzylinder und den beiden Boxern. Bei mir überwiegen eindeutig der Fahrspaß und die einfache Wartung (der Prä-CanBus-Boxer).
In Bezug auf die Xco kann ich bisher zumindest nicht großartig meckern, weil ich (noch) keine Ersatzteilprobleme am eigenen Leibe erfahren habe - vielleicht kommt das ja noch.
Bis dahin hoffe ich auf Klärung bei den scheinbar brisanten Teilen wie Ruckdämpfer, Sozia-Fußrasten, linke Rahmenteile, Gabelstandrohre, Instrumenteneinheit. Irgendwas vergessen?

Vielleicht schaffen wir es ja hier im Forum, mit Geduld, Hartnäckigkeit und Pioniergeist passende Teile aus anderen Modellen und von anderen Herstellern zu finden, damit die vom Rest des Forums geliebten Xen weiterhin so lustvoll rollen können! Speziell bei der Xmoto und den Ruckdämpfern ist diese Lösung ja bereits verfügbar (so what?)!

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3776
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: ruckdampfer

Beitragvon R650L » 29.05.2015, 09:38

Stimme wer weiß was für neue alternative Lösungen sich noch finden werden.
R650L
 
Beiträge: 238
Registriert: 21.05.2011, 12:50
Wohnort: München

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 29.05.2015, 09:56

Zumindest wird bei KTM und Ducati kein Modell so Stiefväterlich behandelt wie die G650X Baureihe bei BMW.
Nicht lieferbar sind weiters der spröde Ölschlauch und das Bordwerkzeug.

Ich hoffe auch das ich meine Moto lange fahren kann, weil sie einfach Spaß macht. :D
ktmduc
 

Re: Ruckdämpfer

Beitragvon Doppio » 29.05.2015, 13:29

ktmduc hat geschrieben:Nicht lieferbar sind weiters der spröde Ölschlauch und das Bordwerkzeug.
Naja, valider Ersatz für den Ölschlauch ist ja schon gefunden. Bei mir tuts erstmal ein "stinknormaler" gewebeummantelter Benzinschlauch.
Und was das "Bordwerkzeug" angeht: auf solche Qualität kann ich gut und gerne verzichten. Es sind keine Spezialteile dabei, die sich nicht aus einem Baumarktsortiment ersetzen lassen könnten - und das in teilweise besserer Qualität bei gleicher Preisgestaltung. Pseudojammern.

Bild
(Bordwerkzeug ist die #1)
ktmduc hat geschrieben:Ich hoffe auch das ich meine Moto lange fahren kann, weil sie einfach Spaß macht. :D
Das versöhnt wieder und schafft Konsenz! ;-)

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3776
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 29.05.2015, 20:03

Um die Qualität des Werkzeuges ist es mir nicht gegangen, ich wollte einfach meine Moto komplett haben.
Was ich bei BMW toll finde ist das ich die Ersatzteile auch beim Autohaus in der Nähe kaufen kann. :D
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Werbung


Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 10.06.2015, 09:30

Heute habe ich die Ruckdämpfer von Aprilia erhalten.
Die Verpackung sieht aus wie wenn sie schon 10 Jahre alt ist und der Preis ist auch nicht schlecht. €65,-
Bin ich ja mal gespannt ob die neuen auch ein Spiel aufweisen.
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Beitragvon treelo » 10.06.2015, 14:05

Habe gestern unter anderem auch Rückdämpfer beim :) geordert.
Meine Vermutung, warum diese gerade nicht lieferbar sind ist,
das BMW alle Restbestände -alterungsbedingt (Gummi)/Qualitätssicherung- aussortiert hat
und neue erst wieder -bei einem geeignetem Hersteller- produziert werden müssen.

@ktmduc:
falls die Dinger steinhart und nicht mehr (Hart-)gummiartig sind,
würde ich sie wieder zurückschicken, denn damit wirst Du nicht viel Freude haben.

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 840
Registriert: 14.08.2011, 23:48

Re: ruckdampfer

Beitragvon ktmduc » 20.06.2015, 06:53

Gestern war es soweit, ich habe das Hinterrad ausgebaut um die Ruckdämpfer zu wechseln. (natürlich ist mir wieder die Platte mit dem Zahnrad entgegen geflogen)

Mit den alten Ruckdämpfern (4800km Laufleistung) konnte ich das Zahnrad in der Felge so um die 3-4mm drehen.
Als ich dann die neuen von Aprilia verbaut hatte konnte ich es fast nicht glauben,
das Teil sitzt jetzt schön satt in der Felge! :D

Die Verpackung machte mich etwas stutzig, sah schon etwas älter aus.

Bild
ktmduc
 

Re: ruckdampfer

Beitragvon Andreasmc » 20.06.2015, 10:06

Sieht tatsächlich schon ein paar Jahre alt aus. Aber egal wenns passt...

Gruß Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1180
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: ruckdampfer

Beitragvon MünchnerBua » 08.10.2018, 10:37

Hab den günstigsten Preis bei "Pro Scootersports" mit 50,70€ gefunden. Google hatte mir erst Seiten angezeigt, die einen Satz für 60-80€ anbieten.
MünchnerBua
 
Beiträge: 117
Registriert: 28.03.2015, 00:08

Vorherige

Zurück zu G650X - Serie - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast