Xchallenge Endtopf

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Doppio » 04.07.2018, 21:55

Mir sind mindestens 2 schwarze Xcos bekannt mit losen Prallblechen.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3751
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Xchallenge Endtopf

Werbung

Werbung
 

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Andreasmc » 04.07.2018, 22:05

Mir nur von Gelben...
Dann sind alle Schrott oder von minderer Qualität.

Grüß Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1142
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Doppio » 04.07.2018, 22:11

Wenn Du Dich durchs Forum wühlst, findest Du auch Berichte von Xmotos und Xchallenges mit rasselnden Endtöpfen.

Ich denke, wir sind uns einig, daß sowohl Rotax- als auch Loncin-Modelle von dem Problem betroffen sind.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3751
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon 20XCH07 » 05.07.2018, 07:40

Guten Morgen!
Den ich auf den Radar habe wäre die glänzende Version von einer Country, der gute will aber mit dem Vorderteil 140,- zumindest VB, werde den dann mal kontaktieren......und ihm nur für den ESD 50 bis max 70 Euronen bieten da ist ja quasi nichts verloren........außerdem würde die XChallange dadurch im Originalzustand bleiben, möchte sie behalten, k.a. wieso ist mir ans Herz gewachsen das Teil, übrigens nach meiner Ansicht ist das beste Motorrad das mit dem man sich absolut identifizieren kann.........THX
Benutzeravatar
20XCH07
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.07.2018, 08:53

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Andreasmc » 05.07.2018, 08:31

Morgen, ich würde für einen originalen Schalldämpfer wenn er top in Ordnung ist auch mehr als 100. Euro bezahlen.
Schließlich befindet sich darin auch der Kat, beim tüv hatte unsere gelbe perfekte Abgaswerte.
Außerdem ist der originale Dämpfer angenehm leise was bei einer Waldfahrt von Vorteil ist.
Grüße Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1142
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon 20XCH07 » 05.07.2018, 08:55

Nächstes gutes Argument......meine Offroad-Fahrten werden sich auf befestigte Waldstraßen bzw. Wege zum Pilze sammeln beschränken. Dann scheuche ich die Waldbewohner nicht zu sehr auf. Übrigens den unteren Hitzeschutzteil vom Übergang ESD zum Rohr habe ich mit Schleifpapier und Polierpaste bearbeitet......sieht aus wie neu. Habe dann noch ein paar Fragen an euch, hoffe ich nerve nicht. MFG
Benutzeravatar
20XCH07
 
Beiträge: 76
Registriert: 03.07.2018, 08:53

Re: Xchallenge Endtopf

Werbung


Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Andreasmc » 05.07.2018, 09:30

Ich habe an meiner XCountry einen originalen BMW Akrapovic verbaut, laut und von weitem zu hören.
Da kann ich fast nicht in den Wald, außer in Frankreich.
Natürlich kannst du hier Fragen...

Grüße Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1142
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Günki53 » 05.07.2018, 22:38

Falls Du noch immer einen Pöff suchst, schaue Dir den einmal an.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 725-306-38
Gruß
Günther
Günki53
 
Beiträge: 15
Registriert: 15.05.2018, 22:18
Wohnort: Kraichgau

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Andreasmc » 06.07.2018, 06:55

Der wäre doch perfekt....

Grüße Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1142
Registriert: 12.09.2014, 23:57

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon cowy » 06.07.2018, 19:17

Mit viel Feingefühl und entsprechendem Kniff
lässt sich ein ( oder bald ) loses Blech von außen
mittels 3 selbstschneidenden Schrauben fixieren :-)
Könnte Mann auch gegen Edelstahl-Nieten tauschen.
Strategisch richtig platziert nicht zu sehen ;-)

An losem und an intaktem ESD schon erprobt ..

Grüße, cowy

( Original nicht nur leise - das Drehmoment von gaaanz unten ist mM nach am Besten :-)
Benutzeravatar
cowy
 
Beiträge: 204
Registriert: 05.09.2014, 23:28
Wohnort: Allgäu

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Doppio » 06.07.2018, 20:26

cowy hat geschrieben:( Original nicht nur leise - das Drehmoment von gaaanz unten ist mM nach am Besten :-)

Das (Drehmoment) kann Remus mit Leistungskrümmer spürbar besser! Sound ist dabei sonorer, aber mehr (also etwas lauter).

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3751
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Nobu » 07.07.2018, 19:56

cowy hat geschrieben:Mit viel Feingefühl und entsprechendem Kniff
lässt sich ein ( oder bald ) loses Blech von außen
mittels 3 selbstschneidenden Schrauben fixieren :-)
Könnte Mann auch gegen Edelstahl-Nieten tauschen.
Strategisch richtig platziert nicht zu sehen ;-)

An losem und an intaktem ESD schon erprobt ..

Grüße, cowy

( Original nicht nur leise - das Drehmoment von gaaanz unten ist mM nach am Besten :-)


Hallo cowy,
du könntest hier wirklich berühmt werden, wenn du die genaue Lage der Schrauben hier posten würdest, so dass man selbst tätig werden kann. Also mit einem geeigneten Bezugspunkt außen, von dem aus man messen kann.

Gruß Nobu
X-Country Bj07, vorher R75/6, Suzuki 250
Nobu
 
Beiträge: 698
Registriert: 21.09.2009, 09:36
Wohnort: Südlich von Rosenheim

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon Doppio » 08.07.2018, 11:20

Ich reserviere schonmal Platz in der G650X-FAQ ;-)
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3751
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon cowy » 08.07.2018, 13:12

Doppio hat geschrieben:
cowy hat geschrieben:( Original nicht nur leise - das Drehmoment von gaaanz unten ist mM nach am Besten :-)

Das (Drehmoment) kann Remus mit Leistungskrümmer spürbar besser! Sound ist dabei sonorer, aber mehr (also etwas lauter).

Schöne Grüße,
Doppio



Danke Doppio, da hat einer dann doch nicht nur verkaufen im Sinn :-)
Benutzeravatar
cowy
 
Beiträge: 204
Registriert: 05.09.2014, 23:28
Wohnort: Allgäu

Re: Xchallenge Endtopf

Beitragvon cowy » 08.07.2018, 13:20

Doppio hat geschrieben:Ich reserviere schonmal Platz in der G650X-FAQ ;-)



Auf mi hört ja keiner :lol:

Da: viewtopic.php?f=13&t=6426 :P

Meist ist auch nur das letzte Blech betroffen
Benutzeravatar
cowy
 
Beiträge: 204
Registriert: 05.09.2014, 23:28
Wohnort: Allgäu

VorherigeNächste

Zurück zu G650X - Serie - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast