Kettenöler NEMO verbaut

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 225
Registriert: 15.11.2011, 10:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von kh500h1 » 28.12.2018, 16:30

Hallo zusammen,

ich habe über die freien Tage ein bisschen gebastelt
und den NEMO Kettenöler verbaut.

Ich wollte wegen dem Hinterradausbau am Kettenrad hinten keine Ölaustrittsdüse,
deshalb habe ich diese am vorderen Ritzel verbaut.

Diese Konstellation fahre ich seit über 20 Jahren an anderen Motorrädern,
funktioniert wunderbar.

Ich fahre einen Scheffler-Metall Ritzelschutz, in diesen wurde bereits die Motorentlüftung gelegt,
nun auch noch die Ölaustrittsdüse des Kettenölers, siehe Bilder.

Grüße Hardy
Dateianhänge
Nemo_5.jpg
Nemo_4.jpg
Nemo_3.jpg
Nemo_2.jpg
Nemo_1.jpg
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein...............

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 225
Registriert: 15.11.2011, 10:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Re: Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von kh500h1 » 28.12.2018, 16:32

hier noch die kpl Ansicht
Dateianhänge
Nemo_6.jpg
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein...............

dgr
Beiträge: 81
Registriert: 31.07.2014, 16:39
Motorrad: Xmoto '07
Wohnort: NL

Re: Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von dgr » 28.12.2018, 20:08

Sehr kreativ, das gefällt mir! :D

Q82
Beiträge: 221
Registriert: 31.01.2008, 22:00
Motorrad: F800S Turbo / G450X
Wohnort: Center of the Pott

Re: Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von Q82 » 29.12.2018, 16:21

HI,

ich hatte auch mal die Idee das vorne dran zu machen. Wirkung war fast nicht gegeben.
Viel Erfolg damit

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 225
Registriert: 15.11.2011, 10:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Re: Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von kh500h1 » 01.01.2019, 19:17

Hi,

bei mir funktioniert das seit über 20 Jahren an anderen Motorrädern,
tja, wenn zwei das gleiche tun...…..

Grüße
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein...............

Hansen
Beiträge: 307
Registriert: 21.10.2008, 21:53
Motorrad: G650X Challenge
Wohnort: Berlin

Re: Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von Hansen » 01.01.2019, 20:30

Moin. Darf ich fragen warum du die Motorentlüftung ans Ritzel verlegt hast?

Und hast du noch einen Filter oder einen Ölabscheider dazwischen?

Viel Grüße

PS: täuscht es oder ist deine kette rostig?

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 225
Registriert: 15.11.2011, 10:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Re: Kettenöler NEMO verbaut

Beitrag von kh500h1 » 02.01.2019, 08:22

Hallo,
die Kette ist goldfarben deshalb sieht es auf dem Bild wie Rost aus..

Noch eine Ergänzung zu den oberen Bildern,
das Messingröhren wo das Öl des NEMO Kettenölers austritt muss an dem Ritzel anliegen oder nur einen sehr geringen Spalt haben damit es einwandfrei funktioniert.

Die Motorentlüftung geht direkt auf die Kette, keinen Ölabscheider oder ähnliches.
Ich habe sie deshalb vom Luftfilter entfernt damit der Luftfilterkasten, der Leerlaufsteller und die Drosselklappe "sauber" bleiben.

Es kommt ja immer wieder vor das der Kanal des Leerlaufstellers mit "Schmand" eine Fettartige Paste wegen der Motorentlüftung verstopft wird und das Motorrad dann im Leerlauf immer wieder aus geht, so bleibt alles sauber und die Funktion ist sicher gestellt.


Grüße
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein...............

Antworten