Technische Lösung für Große

Alles womit man die G650X - Moto - Country - Challenge individualisieren kann.

Technische Lösung für Große

Beitragvon Rappelkiste » 22.01.2019, 11:00

Hallo zusammen,

fahre die Xchallenge mit Kahedo Sitzbank. Bei meiner Größe ist die Sitzposition (mit der Mulde) nicht optimal.
Entweder neu postern (also Bananenform, aber wg. längeren Strecken mehr Polster), aber vielleicht gibt es ja noch
andere technische Lösungen (vermutlich nur Fußrasten und/oder Lenker)... Hat jemand hier Erfahrungen, oder Tipps?

Da ich jetzt häufiger Sozius mitnehme, überlege ich sonst das Thema Sitzbank neu aufpolstern (so dass man auch etwas nach hinten rutschen kann, wenn man allein fährt). Mir sind aber 300 Euro zuviel. Gibt es vlt. noch Tipps, welchen Schaumstoff hier am besten nehmen kann (bzw. wo man den zusammen mit dem Bezug bestellen kann)? Habe auch schon überlegt in die Sitzmulde ein Gelkissen zu legen und dann neuen Bezug, wird aber sicherlich auch nicht optimal (so dass man etwas zuückrutschen kann).

Für hilfreiche Tipps wäre ich dankbar!
Rappelkiste
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.05.2018, 14:52

Technische Lösung für Große

Werbung

Werbung
 

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon ryna » 22.01.2019, 22:31

Sitzbanksxhaum und anderes nützliches Zubehör gibt es bei https://www.kickstartershop.de/de/do-it ... -heckumbau

Für meine Ténéré hatte ich mit solchem Schaumstoff die Form der Sitzbank neu gestaltet. Mit einem Elektromesser lässt sich der Schaum sehr gut bearbeiten. Schau mal in der Küche deiner Eltern/Großeltern. So ein Elektromesser war früher für den Sonntagsbraten bevorzugtes Werkzeug.

Entweder baust du auf der original Grundplatte auf, ww könnte man aus den angebotenen Thermoplastplatten eine neue Grundplatte angefertigt werden.
Bild
Benutzeravatar
ryna
 
Beiträge: 200
Registriert: 15.09.2014, 22:54

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon RAB » 22.01.2019, 22:46

Schau' mal hier... http://bierbankauflage.de/bmw-g-650-x-moto/
Dort habe ich meine Xmoto-Sitzbank machen lassen und bin sehr zufrieden. Bei der Umpolsterung - wie bei mir - musst Du entweder groß sein oder lange Beine haben ;-)

Falls Du Interesse hast, solltest Du dort anrufen - Email bringt da leider wenig.

viele Grüße
Ralf
RAB
 
Beiträge: 47
Registriert: 18.06.2015, 18:23

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Red » 23.01.2019, 08:44

https://www.seats-and-more.de/ ist auch empfehlenswert. Ich habe da meine XMoto Bank machen lassen. Hauptsächlich aus Komfort, die Sitzhöhe dürfte wegen dem Aufpolster höher sein als vorher.
Die machen am Telefon gute Beratung.
Benutzeravatar
Red
 
Beiträge: 135
Registriert: 11.09.2015, 22:16

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Rappelkiste » 23.01.2019, 14:49

Danke für die Tipps....

Die Jungbluth Sitzbänke sprechen mit da noch am meisten an... Überlege mir das mal, ob ich das Geld investiere, oder selbst versuche...
Rappelkiste
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.05.2018, 14:52

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon ryna » 23.01.2019, 15:11

Eine Jungbluth fahre ich auf der XCh. Würde ich nicht mehr hergeben wollen, die ist erprobterweise Langstreckentauglich.
Bild
Benutzeravatar
ryna
 
Beiträge: 200
Registriert: 15.09.2014, 22:54

Re: Technische Lösung für Große

Werbung


Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon HenryBaker » 23.01.2019, 15:54

Wenn du im Raum Süddeutschland unterwegs bist, könntest du meine hohe Kahedo-Bank ausprobieren. Die hat nur eine sehr geringe Mulde. Bin mir aber nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe und sie dir dann zu hoch ist.
Benutzeravatar
HenryBaker
 
Beiträge: 41
Registriert: 11.12.2017, 09:04
Wohnort: FS / N / S

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Bäcko » 23.01.2019, 19:48

Jungbluth TOP!

Breite Sitzfläche mit straffem, vorgepressten Sitzbankschaum - recht hart, aber bequem und kein Vergleich mit dem Original.

Gruß
BÄCKO
Bäcko
 
Beiträge: 47
Registriert: 27.12.2013, 15:26

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon treelo » 24.01.2019, 13:38

Kahedo hoch hat keine Sitzmulde.
Kahedo in Normalhöhe habe ich zuerst auch gehabt, wobei mich die Sitzmulde von Anfang an genervt hat.
Danach auf Kahedo hoch umgestiegen, besser, aber nicht perfekt,
für mich nicht Langstreckentauglich, da zu weich.
Bei meinen 173cm komme ich noch mit den Zehenspitzen auf den Boden.
Jungbluth ist -durch das positive Feedback hier- sicherlich keine schlechte Entscheidung
und der Preis ist absolut vertretbar.

Grüsse Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge + Dorsoduro 900...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.
Benutzeravatar
treelo
 
Beiträge: 854
Registriert: 14.08.2011, 22:48

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Andreasmc » 24.01.2019, 14:52

Ich habe jetzt auf Kahedo normale Höhe ohne Sitzmulde umgestellt, mal schauen ob die jetzt bequemer als die originale ist.
Grüße Andreas
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1301
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Bäcko » 24.01.2019, 19:46

Meine Jungbluth ist ebenfalls ohne Mulde.
Zusammen mit den original BMW-Gummiblöcken auf den Fussrasten, Gepäckbrücke, Barkbuster Handprotektoren, KÖS Kettenöler und Hornig Lenkererhöhung somit zur SMT (Supermoto Touring) mutiert und langstreckentauglich. :D

Für die Optik dann noch Hornig Frontfender; R&G Heckumbau und Leo Vinci Endtopf.

Gruß
BÄCKO
Bäcko
 
Beiträge: 47
Registriert: 27.12.2013, 15:26

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Andreasmc » 31.01.2019, 12:19

Habe gestern meine umgebaute Kahedo Sitzbank erhalten.

Optisch gut gelungen, Sitz und Fahrprobe wird noch durchgeführt sobald das Wetter es zulässt.


Grüße Andreas
Dateianhänge
CIMG0687.JPG
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1301
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Andreasmc » 31.01.2019, 12:20

.…….
Dateianhänge
CIMG0688.JPG
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1301
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon Andreasmc » 31.01.2019, 12:22

Original zum Vergleich.

Grüße Andreas
Dateianhänge
CIMG0690.JPG
Wer mit Ungeheuern kämpft, muss zusehen, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird.
Andreasmc
 
Beiträge: 1301
Registriert: 12.09.2014, 22:57

Re: Technische Lösung für Große

Beitragvon ryna » 31.01.2019, 17:22

Sieht sehr gut aus. Ich bin mal auf deinen Fahreindruck gespannt. Gib Bescheid, dann bin ich bei der Testfahrt dabei. Als Ziel könnten wir eine nette Patisserie ansteuern.
Bild
Benutzeravatar
ryna
 
Beiträge: 200
Registriert: 15.09.2014, 22:54

Nächste

Zurück zu G650X - Serie - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste